RUFEN SIE UNS AN: +41 (0) 79 555 99 15

ETYEK BUDA

GESAMTFLÄCHE DER WEINGEGEND IN HA

NACH DER ERFASSUNG DER BERGSIEDLUNG

ANZAHL DER ZUR WEINGEGEND GEHÖRENDEN GEMEINDEN

Geographische Lage

Die Rebfläche des Weinanbaugebietes von Etyek-Buda erstreckt sich an den windigen Weinbergen und auf den windigen Hochebenen des Zsámbéker-Beckens, des Budaer-Gebirges, des Gebirges „Pilis“, „Dunazug“ und „Vértes“ und das Gebirge von Velence. Geographisch kann das Weinbaugebiet also in zwei wichtige Zonen geteilt werden.

NIEDERSCHLAGSMENGE IN MM

SONNENSTUNDEN IN JAHR/STUNDEN

JAHRESMITTELTEMPERATUR IN °C

Klima

Wegen der Gliederung des Weinanbaugebietes von Etyek-Buda herrschen in den verschiedenen Gebieten voneinander abweichende, geographische und klimatische Verhältnisse. Dementsprechend zeigt das Mikroklima der Weinberg-Siedlungen bedeutende Unterschiede, woraus sich auch die Vielseitigkeit der aus diesem Weinanbaugebiet stammenden Weine ergibt. Insgesamt entspricht das Klima des Weinanbaugebietes dem ungarischen Durchschnitt. Es gibt über das ganze Jahr gleichmässig verteilten Niederschlag, eine Normaltemperatur unter dem Durchschnitt, viel Sonnenschein und regelmässig windiges Wetter.

Boden

Das Grundgestein des Weinanbaugebietes von Etyek-Buda ist Kalkstein sedimentären Ursprungs, worauf sich der Löss, der Lehm und der braune Waldboden an vielen Stellen absetzten. Diese Gegebenheit schafft ideale Bodenverhältnisse für Weine mit belebendem Säuregehalt.    

Gezüchtete Rebsorten

Weiss: Chardonnay, Irsai Olivér, Müller-Thurgau, Olaszrizling, Riesling, Sauvignon Blanc, Pinot Gris, Grüner Veltliner

Rot: Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch, Portugieser, Pinot Noir